Die Voraussetzungen der Riester-Rente

Grundsätzlich erhalten nur staatlich zugelassene Produkte die Riester-Förderung. Das Bundesaufsichtsamt für das Versicherungswesen (BAV) zertifiziert Riester-Produkte, welche die strengen gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen.

Voraussetzungen der Zertifizierung

Durch die Zertifizierung soll im Sinne des Verbraucherschutzes eine Sicherheit gewährleistet werden. Ob ein Angebot aber gut bzw. schlecht ist, wird durch die Zertifizierung nicht beurteilt.

Folgende Voraussetzungen sind u.a. zu erfülen:

  • Auszahlungsbeginn der Rente nicht vor dem 60. Lebensjahr
  • Geschlechtsneutrale Bedingungen (seit 1.1.06)
  • Garantie zu Beginn der Auszahlung, dass mindestens die einbezahlten Beiträge samt Zulagen sicher sind (kein Verlustrisiko)
  • Leistungsgarantie bis zum Tod des Berechtigten
  • Verteilung der Abschlusskosten über mindestens fünf Jahre
  • Aufklärung über Anlagemöglichkeiten, Anlagestruktur und Risiken
  • Verträge samt angespartem Vermögen fallen nicht in die Insolvenzmasse
  • Verträge samt angespartem Vermögen sind nicht pfändbar
Startseite | Über uns | Seitenübersicht